Gemeinsamer Ausflug zum Raumschiff Erde

 

Wir nehmen Dich mit
auf eine Reise
im Raumschiff Erde.

Entdecke die Zusammenhänge
zwischen Energie und Klima.
Lerne, spüre und erlebe,
wie du das Raumschiff Erde auf Kurs halten kannst.
Hol Dir Anregungen
für mehr Verantwortung, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

 

Angesichts der steigenden Energiepreise bieten wir einen gemeinsamen Ausflug ins Energiebildungszentrum an. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung. Neben Themen wie Energie, Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist auch das Thema Energiesparen ganz groß. Im Anschluss an den Rundgang (der so ca. 45-60 Minuten dauert) haben wir eine halbe Stunde Zeit, einem der dortigen Mitarbeiter alle brennenden Fragen zu stellen.

Der Verein übernimmt die anfallenden Kosten.

Wer Lust hat, mitzugehen, meldet sich bitte bis zum 25.01.2023 über E-Mail (info(at)irren-ist-menschlich-ev.de beim Verein an.

Tag: 31.01.2023

Uhrzeit: 16:30 Uhr

Ort: 

Energieagentur Regensburg e. V.

Rudolf-Vogt-Straße 18 // 93053 Regensburg

Wir treffen uns ab 16:15 Uhr vor dem Gebäude. (Nähe OTH)

www.um-welt.bayern

www.energieagentur-regensburg.de

 

________________________________________________

 

 

Stammtisch

Der erste Stammtisch 2023 findet am 19.01.2023 um 19:00 Uhr statt.

Wir treffen uns zukünft in der Anten in der Badstraße 32. Die Oma in der Antn ist urbayrisch gemütlich mit einem ruhigen Hinterzimmer, wo wir zukünftig unter uns sein können, wenn genug Leute kommen. Und im Sommer gibt es einen schönen Biergarten. Einfach zu finden ist es auch. Das Antn liegt genau am anderen Ende vom eisernen Steg. 

www.xn--oma-plsch-v9a.de/

Anmeldung bitte wie immer über die Vereinsmail, damit wir den Tisch bestellen können!

 

Die weiteren Stammtischtermine für 2023:

16.02.2023

16.03.2023

20.04.2023

18.05.2023

(Weitere Termine: 15.06.2023; 20.07.2023; 17.08.2023; 21.09.2023; 19.10.2023; 16.11.2023; 21.12.2023)

 

_______________________________________________________________

PATIENTENPORTAL „CURAMENTA“ IST JETZT ONLINE

Curamenta ist ein digitales Portal für “Interessierte, Erkrankte und deren Angehörige sowie die Mitarbeitenden”. Das Internetangebot unter www.curamenta.de soll “Nutzerinnen und Nutzer” vernetzen und sie “befähigen, ein einzigartiges digitales Angebot wahrzunehmen.” Damit sind neben den Beschreibungen von Störungsbildern und der Beschreibung der Behandlungsformen und Therapien vor allem eine Volltextsuche und Selbsttests gemeint. Für die Vernetzung der Betroffenen und der Angehörigen steht ein Forum zur Verfügung. Ein Blog mit aktuellen Beiträgen soll “Einblick in die gemeinsamen Angebote der Träger” bieten. Träger von Curamenta sind die vier öffentlich-rechtlichen Krankenhausverbünde: Vitos (Hessen), LVR (Landschaftsverband Rheinland), LWL (Landschaftsverband Westfalen-Lippe) und kbo (Kliniken des Bezirks Oberbayern).

 

____________________________________________________________________________

 

 

 

Selbsthilfe im Studium
 
Seit dem Sommersemester werden 22 Selbsthilfegruppen für Studierende an der OTH Regensburg angeboten. Geleitet werden die Gruppen von Studierenden und ehemalige Studierenden, die mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben oder diese schon bewältigen konnten.
 
Es betrifft mittlerweile – geschuldet u.a. der Pandemie und aktuellen Geschehnissen – sehr viel mehr Menschen, als sich zunächst vermuten lässt. Wir bieten mit den Selbsthilfegruppen keinen Ersatz für eine Therapie an, möchten jedoch für Studierende eine Stütze sein und durch den regelmäßigen Austausch mit Gleichgesinnten einen sicheren Ort schaffen.
 
Für folgende Themenschwerpunkte werden Gesprächsrunden angeboten:
  • Essstörungen
  • Depressionen
  • Angststörungen
  • Chronische Erkrankungen
 
Wann und wo die Treffen stattfinden, kann auf der Website der Studierendenvertretung unter Dein Studienguide à  Dein Studienleben abgerufen werden:
 
Bei Fragen können Sie oder auch die Studierenden sich jederzeit an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenden.
Die Treffen finden im Studierendenhaus der OTH Regensburg statt.
 
 
_______________________________________________________
 
 

 

Kreaherz lädt ein

 

Wer hat Lust? Wer macht mit?

 

Jeder, der Lust auf Basteln, Häkeln, Malen, Töpfern, Nähen, etc. hat, kann sich bei Kreaherz melden: GilaJoachim(at)freenet.de

 

Die Gruppe trifft sich jeweils Dienstag- und Freitagnachmittag, bitte vorher Termine ausmachen, damit genug Plätze da sind.

 

 

________________________________________________________________________________

 

 

Warum psychische Erkrankung Gewalt nicht erklärt

 

Lecture to Go ist eine Video-Reihe. Prof. Dr. Thomas Bock redet mit verschiedenen Fachpersonen über das Thema Psychische Erkrankung

 

Die bisherigen Themen:

Gewalt begegnen

Gibt es die seelisch gesunde Stadt?

Nähe und seelische Gesundheit

Soziale Not und seelische Gesundheit

1. Hamburger Psychotherapietag

Auf der Spur des Morgensterns - Menschenwürde und Menschenrechte in der Psychiatrie

 

lecture2go

 

__________________________________________________________________________

 

 

 

 

Stammtisch jeder 3. Donnerstag im Monat

 

 

Wir treffen uns regelmäßig zum gemütlichen Beisammensein und laden alle Verinsmitglieder dazu ein, am Stammtisch teilzunehmen. 

 

Ort: Tapas am Ölberg

Uhrzeit: ab 19:00 Uhr

Nächster Termin: 21.10.2022

 

 

 

_____________________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Termine Selbsthilfe in Landshut

Selbsthilfegruppe für Psychiatrie-Erfahrene Waage

Die Gruppe trifft sich an jedem 2. und 4. Montag im Monat
Jan – Dez.:16.00 – 18.00 Uhr
In der Selbsthilfe-Kontaktstelle Maistraße 8, Seminarraum/EG; 84034 Landshut

 

Alle Termine für 2022


Mai: 09.05. und 23.05
Juni: 13.06. und 27.06.
Juli: 11.07. und 25.07.
August: 08.08. und 22.08.
September: 12.09. und 26.09.
Oktober: 10.10. und 24.10.
November: 14.11. und 28.11.
Dezember: 12.12.
Betroffene sind herzlich eingeladen!

Auskunft
Diakonisches Werk e.V.
Selbsthilfe-Kontaktstelle
Maistraße 8, 84034 Landshut
Sarah Honemann; Martina Laue
Telefon: 0871 / 609-114

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.selbsthilfe-niederbayern.de
Sprechzeiten:
Mo. – Do. 09:00 – 12:00 Uhr
Do 14:00 – 17:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Teilnehmenden verpflichten sich
zur Verschwiegenheit.

 _________________________________________________________________

 

 

 

Psychologische Unterstützung für Flüchtlinge in urkrainisch und russisch
 
Flüchtlinge brauchen derzeit nicht nur ein Dach über dem Kopf und etwas zu essen, sondern auch Unterstützung bei der Verarbeitung der schrecklichen Erlebnisse. Darum haben wir uns die Mühe gemacht, einige Angebote zusammenzutragen.
 
Spektrum: Trauma Krieg von Daniela Mocker
 
Der Artikel in Spektrum gibt einen Überblick, was ein Trauma ist und wie es Menschen beeinflusst. Vor allem aber werden mehrere Stellen aufgelistet, die psychologische Hilfsangebote für Flüchtlinge anbieten.
 
 
----------------------------------------------------
 
Deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie
 
Die DeGPT hat eine Sammlung interessanter Links zusammengestellt, die sich an Flüchtende richten, aber auch an Helfende. Hier findet man auch eine Übersicht über Angebote, die sich an Kinder wenden.
 
 
----------------------------------------------------
 
Freunde fürs Leben e.V.
 
Eine Liste mit Angeboten für psychologische Soforthilfe in ukrainischer und russicher Sprache hat auch die frnd.de zusammengestellt.
 
 
 
_________________________________________________________________________________
 
Freie Wohlfahrtspflege Landesarbeitsgesmeinschaft Bayern
 
 
Als Erstanlaufstelle hilft die freie Wohlfahrtspflege ukrainische Flüchtlingen, Familien und Verwandten von Ukrainer*innen in Bayern und Engagierten, die selbst helfen möchten!
 
_______________________________________________________
 
 
 

 

Psychose Seminare Landshut - Termine 2022

 

Das Seminar dient dem Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen und Perspektiven von Psychose-
Erfahrenen (= Betroffenen), Angehörigen, Freunden, Bekannten und MitarbeiterInnen psychiatrischer
Institutionen. Es besteht Gelegenheit, über das Erleben von Psychosen zu sprechen, Erfahrungen im
Umgang mit Psychosen zu vermitteln und sich mit Aspekten psychiatrischen Fachwissens auseinander
zu setzen. Ziel des Seminars ist es, ein vollständigeres Bild von Psychosen zu erarbeiten. Das Seminar
hat keinen therapeutischen, sondern informativen Charakter.

 

 

_____________________________________________________________________________________

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.