Psychose-Seminar

 

Seit über zehn Jahren veranstalten wir in Kooperation mit dem SPDI der Bayerischen Gesellschaft für psychische Gesundheit e.V. und dem Evangelischen Bildungswerk Regensburg e.V. das Psychose-Seminar in Regensburg.

 

Die Psychose-Seminare gehen auf die erste derartige Veranstaltung in Hamburg vor über 20 Jahren zurück, als dort die psychiatrieerfahrene Bildhauerin Dorothea Buck und Prof. Thomas Bock (UKE Hamburg) ein Seminar für Studenten anboten, das eine andere Perspektive bietet: Die Patienten sprechen selbst über ihre Erfahrungen und Sichtweisen, gleichberechtigt und auf Augenhöhe mit den Behandelnden. Aus dem "Dialog" wurde ein "Trialog", als die Perspektive der Angehörigen mit einbezogen wurde - "trialogisch" ist heute ein feststehender Begriff in der Sozialpsychiatrie.

 

Ziel des Seminars ist es, ein vollständigeres Bild von Psychosen zu vermitteln. Mittlerweile gibt es über 150 dieser Seminare im deutschsprachigen Raum.

 

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen, die Teilnahme ist kostenlos!

 

 

Termine ab März 2020 in Regensburg finden Sie hier.

Nach der Corona Pause gibt es nun neue Termine:

 

https://www.ebw-regensburg.de/psychose-und-corona-krise-40969/

 

Desweiteren veranstaltet "Irren ist menschlich" in mittlerweile drei weiteren Städten in der Oberpfalz in Kooperation mit anderen Organisationen ein Psychose-Seminar, in Schwandorf, Weiden und in Amberg.

 

 

Weiden (momentan kein aktueller Folder)

Schwandorf (momentan kein aktueller Folder)

Amberg (momentan kein aktueller Folder)

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.